Wespenspray und Wespenschaum – Die TOP Produkte

Ist Wespenspray hilfreich und sinnvoll – Wespennester in der Nähe des Balkons oder unterm Dach des eigenen Hauses können zu erheblichen Beeinträchtigungen führen. Oftmals nisten Wespen an schwer erreichbaren Stellen, beispielsweise in Rollladenkästen, unter Dachziegeln oder auf dem Dachboden.

Das kann nicht nur lästig werden, sondern auch ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko für kleine Kinder oder Allergiker darstellen, die empfindlich auf Wespenstiche reagieren. Leider ist eine Umsiedelung nicht immer möglich, insbesondere dann nicht, wenn sich Wespennester an schwer zugänglichen Stellen befinden.

In solchen Fällen bleibt nichts anderes übrig, als über eine alternative Beseitigungsmethode nachzudenken. Um Wespen zu beseitigen bietet der Handel eine Vielzahl an Produkten an. Als effektiv bei der Wespenbekämpfung haben sich Wespenspray und Wespenschaum erwiesen, mit deren chemischen Wirkstoffen sich schnelle Erfolge erzielen lassen.

Ob als Aerosol, das sich großräumig verteilt, oder als Schaum, der die Ein- und Ausgänge des Nests verschließt und die darin gefangenen Wespen mit Giftstoffen abtötet, die chemische Keule stellt eine wirksame Waffe gegen die aufdringlichen und oftmals stechfreudigen Insekten dar.

Sowohl gegen die echte Wespe als auch gegen die Hornisse (Vespa Crabro) lässt sich Wespenspray oder Wespenschaum gut einsetzen.

 

Die TOP Produkte – Wespenspray und -schaum

Ein effektives Mittel ist das COMPO Wespen Schaum-Gel Spray. Ideal ist es zur Bekämpfung von Wespennestern oder als Giftstoff mit Sofort- und Langzeitwirkung, der an häufig frequentierten Stellen wie zum Beispiel Mülleimern eingesetzt werden kann. Eine Spezialdüse mit zwei Einstellungen ermöglicht die gezielte Ausbringung an einer Stelle oder das Besprühen größerer Flächen.


COMPO Wespenspray, -schaum, -gel mit Sprührohr

bei amazon kaufen *


Bayer Wespenabwehrschaum

bei amazon kaufen *


ARDAP Wespen- und Ungezieferschaum

bei amazon kaufen *


Bei der Behandlung von frei zugänglichen Wespennestern hat sich der Bayer Wespenabwehr-/schaum als besonders einfach anwendbar und wirksam erwiesen. Der Schaum bietet bei korrekter Anwendung einen Schutz vor angreifenden Wespen, verbleibt lange im Nest und überzeugt mit seiner anhaltenden Wirkung.

Ebenfalls überzeugen kann der ARDAP Wespen- und Ungezieferschaum, der nicht nur die echte Wespe gezielt ausschaltet, sondern auch gegen Ameisen, Schaben und anderes Ungeziefer eingesetzt werden kann.

 

Wespenspray oder Wespenschaum?

Die Anwendung von Wespenspray und Wespenschaum ist grundlegend simpel, dennoch sollte man dabei ein paar Dinge beachten. Auch richtet sich die Wahl zwischen Wespenspray oder Schaum nach dem übergeordneten Zweck.

Wespenspray eignet sich zum gezielten Einsatz gegen einzelne Wespen im Freien oder dann, wenn sich mehrere Exemplare in einem Raum versammeln. Gerade in geschlossenen Räumen, was praktisch ist, wenn man sich nicht näher als ein paar Meter an die Wespen heran traut, ist Wespenspray ein einfach einsetzbares Mittel, das auch auf Distanz wirkt.




Setzt man hingegen Wespenschaum ein, ist die wesentliche Intention, die Wespen schnellstmöglich einzuschließen und in ihrem Nest abzutöten. Bevorzugt sollte man Wespenschaum in den frühen Morgenstunden oder Abendstunden gegen Wespennester einsetzen, wenn sich alle oder möglichst viele Wespen darin befinden.

Spätere Rückkehrer bekommen beim Eintritt genug von den Giftstoffen ab, um ebenfalls zu verenden. Idealerweise sollte man beim Einsprühen eines frei hängenden Nestes einen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern einhalten oder Schutzkleidung tragen, um Angriffen eventuell doch noch entwischender Wespen vorzubeugen.

Befindet sich das Nest jedoch an einer unzugänglichen Stelle und hat mehrere Aus- und Eingänge, sollte man vorsichtig alle bis auf einen verschließen, durch den man mittels eines Röhrchens den Schaum einleitet. So kann man darauf bauen, das ganze Nest samt seiner Population zu erwischen.

 

Risiken und Nebenwirkungen von Wespenspray

Die rasche Wirksamkeit ist sicherlich der größte Vorteil von Wespenspray, doch auch die Nachteile sind zu bedenken. Ein Biozid wie Wespenschaum oder Wespenspray sollte man nur dann ausbringen, wenn es tatsächlich nötig ist.

Die meist leicht entzündlichen Mittel mit ihren nachhaltigen Giftstoffen können in Gewässern langfristig eine schädliche Wirkung haben und sind hochgradig giftig für Wasserorganismen. Bei der Anwendung sollte man darauf achten, dass das Mittel nicht ins Grundwasser gelangen kann.

Selbst sollte man den direkten Kontakt ebenfalls vermeiden und darauf achten, dass Wespenspray oder Schaum nicht in die Augen gelangt. Bei Verschlucken sollte man unverzüglich einen Arzt aufsuchen.

Vor Gebrauch sollte man sich stets die Produktinformationen sorgfältig durchlesen, um den sicheren Einsatz von Wespenspray oder Wespenschaum zu gewährleisten, der nur in gut belüfteten Bereichen empfohlen wird.